Seminar Exchange 2013 Administration

Seminarziele Exchange 2013 Administration

Dieser Kurs Exchange 2013 Administration vermittelt Ihnen das Wissen, um eine Microsoft Exchange Server 2013 Umgebung zu konfigurieren, zu verwalten und zu optimieren. Er kann zur Vorbereitung auf die Zertifizierung als MCTS: Microsoft Exchange Server 2013, Configuration genutzt werden.

Zielgruppe

Administratoren, IT-Professionals, IT-Techniker

Seminarinhalte

  • Neuerungen in Exchange Server 2013

    • von Exchange 2007
    • von Exchange 2010

  • Installation und Upgrade auf Exchange Server 2013

    • Rollen installieren

  • Konfiguration von Mailbox-Serverrollen

    • Öffentlichen Ordner
    • Private Informationsspeicher

  • Verwaltung von Empfängerobjekten

    • Mailboxen
    • Richtlinien für E-Mail-Adressen und Adresslisten

  • Verwalten des Clientzugriffs

    • Outlook
    • Outlook Web App
    • Mobile Messaging
    • Archivierung

  • Verwalten des Nachrichtentransports

    • SMTP-Message-Routing
    • Konfiguration von Messaging-Richtlinien und -Compliance
    • Konfiguration von Transportregeln

  • Implementierung von Messaging-Sicherheit

    • Sicheres SMTP-Messaging

  • Implementierung von Hochverfügbarkeit

    • Konfiguration von Database Availability Groups (DAGS)
    • Hochverfügbarkeit für die Nicht-Mailbox-Serverrolle

  • Backup und Recovery mit Drittwerkzeugen (Überblick)
  • Konfiguration von Journaling und Multi-Mailbox-Suche
  • Rollenbasierte Zugriffsrechte
  • Audit Logging
  • Troubleshooting von Exchange Server 2013

Details und Inhalte dieses Seminars (bitte hier klicken)

1. Einheit - Installation von Microsoft Exchange Server 2013

Erlernen Sie die Installation und das Update Ihrer Exchange Server auf die Version Exchange 2013. Benennen Sie die Voraussetzungen und dimensionieren Sie Ihre Server.

  • Installation von Microsoft Exchange Server 2013
  • Installation und Verwendung der Microsoft Exchange-Verwaltungstools und Dienstprogramme
  • Aktualisierung von Microsoft Exchange 2007 und Exchange 2010 Server hin zu Microsoft Exchange Server 2013

2. Einheit - Absicherung des Microsoft Exchange Server 2013

Emails zählen zu den beliebtesten Angriffszielen gegen Unternehmen. Erlernen Sie die Absicherung des Microsoft Exchange Servers 2013 gegen Viren, Trojaner, Würmer und SPAM.

  • Vorbereitung des Schützens vor Computerviren
  • Absicherung von Emailfächern
  • Implementierung einer Digitalsignatur und Verschlüsselungsfunktionen
  • Konfiguration einer Firewall
  • Konfiguration der Anti SPAM Funktionen
  • Konfiguration der Administratorrechte
  • Beschränkung der Funktionen in Microsoft Exchange 2013 auf die erforderlichen Dienste

3. Einheit - Verwaltung von Empfängern

Die Verwaltung der Postfächer, deren Benutzer und Gruppen ist Gegenstand dieser Einheit.

  • Einführung in Microsoft Exchange 2013 Empfänger
  • Erstellen, Löschen und Ändern von Kontakten und Benutzern
  • Verwaltung von Emailfächern
  • Setzen von Quotas
  • Verwaltung einer EMail-aktivierten Gruppe

4. Einheit - Übersicht über Unified Messaging in Exchange Server 2013

Lernen Sie die neuen Unified Messaging Funktionen des Exchange Server 2013 kennen. Mit diesen werden die besten Eigenschaften von Telefon, Fax und Email vereinigt und von überall zugreifbar.

  • die Protokolle SIPS und H.323
  • Anbindung von Exchange an die Telefonanlage
  • Einrichtung des Anrufbeantworters
  • Routing von Faxen
  • Integration eines Faxservers
  • Anbindung von VoIP

5. Einheit - Planung der Berechtigungen und der öffentlichen Ordner

Öffentliche Ordner in Exchange 2013 stellen unternehmenskritische Funktionen bereit. Die Planung, Strukturierung und Verwaltung dieser Ordner lernen Sie hier.

  • Planung logistischer sowie geschäftlicher Anforderungen für öffentliche Ordner
  • Planung von Berechtigungsanforderungen sowie Verwaltungsanforderungen für öffentliche Ordner
  • Planung der Hardwareanforderungen für öffentliche Ordner

6. Einheit - Verwalten von Adresslisten in Exchange 2013

Arbeiten Sie mit Adresslisten in Exchange 2013. Lernen Sie Adresslisten offline bereit zu stellen und und erteilen Sie Berechtigungen.

  • Einführung in Adresslisten
  • Verwaltung und Anpassung von Adresslisten
  • Einrichten von offline Adresslisten
  • Erteilen von Berechtigungen an Adresslisten und für deren Erstellung

7. Einheit - Implementierung des Clientzugriffs für Exchange 2013

Lernen Sie die Serverrollen Frontend Server und Backend Server richtig zu verteilen. Sichern Sie den Outlook Web Access richtig ab und lernen Sie die Lastverteilung in Exchange 2013 kennen.

  • Einführung in Internetprotokolle im Hinblick auf den Clientzugriff
  • Implementierung einer Front-End- und Back-End-Servertopologie
  • Implementierung und Verwaltung des Outlook Web Access

8. Einheit -  Verwaltung des Clientzugriffs in Exchange 2013

Der lokale- und der remote Zugriff auf die Postfächer sind der Gegenstand dieser Lektion. Der sichere Zugriff auf die Daten und die Replikation der Daten sind ein wichtiger Bestandteil dieser Lektion.

  • Konfiguration und Anpassung von Outlook
  • Remoteanbindung von Outlook
  • Tunneln der Outlookanbindung
  • Anbindung von Outlook über langsame Verbindungen
  • Die Protokolle SMTP, POP3 und IMAP4
  • Replikation der Postfachdaten

9. Einheit - Planung der Routinggruppen und Konnektoren für Exchange 2013

In dieser Einheit erstellen Sie die Verbindung zwischen mehreren Exchange Organisationen. Die Steuerung der Emails intern und zu externen Zielen wird geübt.

  • Planung der Routinggruppengrenzen
  • Planung der Routinggruppenconnectors
  • Dialog: Planung von Kosten und Connectors
  • Planung der Serverfunktionen sowie Serverplatzierung
  • Dialog: Planung der Platzierung des Microsoft Exchange Servers 2013

10. Einheit - Verwaltung von Komponenten mobiler Dienste

Mobile Geräte anzubinden sind eine der Stärken von Exchange 2013. Aktivieren Sie diese Funktionen und sichern Sie den Zugriff gut ab. Wichtig ist die Einführung der Pushfunktion von Exchange 2013.

  • Verwaltung von Komponenten mobiler Dienste
  • Aktivierung des Mobilzugriffs für Benutzerkonten
  • Aktivierung des Pushen von Emails
  • Absicherung des Remotezugriffs
  • Dialog: Verwaltung mobiler Geräte via Microsoft Exchange Server 2013

11. Einheit - Festplattenverwaltung in Exchange

Als Datenbankserver ist bei Exchange 2013 der richtige Umgang mit Festplatten und Datenbankdateien sehr wichtig um die Betriebssicherheit zu gewährleisten und optimale Performance zu erhalten.

  • Verwaltung einer Datenspeicherung
  • Verwaltung eines Festplattenspeichers
  • Verwaltung einer Hardwareaktualisierungen
  • Dialog: Verwaltung einer Datenspeicherung und Hardwareressourcen

12. Einheit - Sicherung und Wiederherstellung von Exchange Server

Die Sicherung und Wiederherstellung des Servers sind bei Exchange 2013 vereinfacht worden. Lernen Sie die neuen Werkzeuge kennen und erhalten Sie einen Überblick über die Backupfunktionen.

  • Planung einer Wiederherstellung während eines Notfalles
  • Sicherung des Microsoft Exchange Server 2013
  • Wiederherstellung eines Microsoft Exchange Server 2013 Speichers
  • Wiederherstellung eines Microsoft Exchange Server 2013 Servers

13. Einheit - Durchführung der täglichen Microsoft Exchange Server 2013 Wartung

Von der richtigen Wartung der Datenbanken hängt bei Exchange 2013 der reibungslose Betrieb ab. Lernen Sie diesen wichtigen Bereich gut kennen.

  • Durchführung der täglichen Microsoft Exchange Server 2013 Wartung
  • Durchführung der geplanten Microsoft Exchange Server 2013 Wartung
  • Durchführung einer bedarfsgesteuerten Microsoft Exchange Server 2013 Wartung
  • Dialog: Durchführung einer vorbeugenden Microsoft Exchange Server 2013 Wartung

14. Einheit  - Migration und Konsolidierung des Exchange Servers

Die Aktualisierung der Exchange Server auf Exchange 2013 ist der Gegenstand dieser Einheit. Bereiten Sie die Server auf das Update vor und Migrieren Sie Ihre Exchange Umgebung ohne Ausfälle.

  • Migrationsvorbereitungen vom Microsoft Exchange Server 2007
  • Migrationsvorbereitungen vom Microsoft Exchange Server 2010
  • Planung von Strategien für die Aktualisierung von Verzeichnissen
  • Planung von Strategien für die Migration von Servern
  • Planung von Umstellungen der Organisation vom gemischten Modus hin zum einheitlichen Modus

Fachbereichsleiter / Leiter der Trainer / Ihre Ansprechpartner

Seminar und Anbieter vergleichen

Bitte vergleichen Sie uns mit anderen Anbietern. Das vorbereitete PDF Formular können Sie hier kostenfrei laden. Wenn Sie dort ein passenderes Angebot erhalten, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir möchten Sie gerne als Kunden gewinnen.

Abendseminare

Gerne bieten wir Ihnen unsere Seminare als Abendseminare mit angepassten Laufzeiten und Terminen an. Abendseminare können bei Ihnen vor Ort oder an unseren Standorten stattfinden. Die Termine sind flexibel anpassbar. Bitte sprechen Sie unsere Berater an.

Öffentliche Schulung

Diese Seminarform ist auch als Präsenzseminar bekannt und bedeutet, dass Sie in unseren Räumlichkeiten von einem Trainer vor Ort geschult werden. Jeder Teilnehmer hat einen Arbeitsplatz mit virtueller Schulungsumgebung. Öffentliche Seminare werden in deutscher Sprache durchgeführt, die Unterlagen sind teilweise in Englisch.

Mehr dazu...

Inhausschulung

Diese Seminarform bietet sich für Unternehmen an, welche gleiche mehrere Teilnehmer gleichzeitig schulen möchten. Der Trainer kommt zu Ihnen ins Haus und unterrichtet in Ihren Räumlichkeiten. Diese Seminare können in Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich gebucht werden.

Mehr dazu...

Webinar

Diese Art der Schulung ist geeignet, wenn Sie die Präsenz eines Trainers nicht benötigen, nicht Reisen können und über das Internet an einer Schulung teilnehmen möchten.

Mehr dazu...

Fachbereichsleiter / Leiter der Trainer / Ihre Ansprechpartner

Seminardetails

Weitere Informationen unter +49 (0) 208 451 99 012
Dauer:5 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr, weitere Tage 09:00 Uhr
Preis:Öffentlich oder Live Stream: € 2.150 zzgl. MwSt.
Inhaus: € 6.450 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl:min. 2 - max. 8
Voraussetzungen:Windows Kenntnisse
Standorte:Stream Live, Inhaus/Firmenseminar, Berlin, Bremen, Darmstadt, Dresden, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Friedrichshafen, Hamburg, Hamm, Hannover, Jena, Kassel, Köln, Konstanz, Leipzig, Luxemburg, Magdeburg, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Stuttgart, Trier, Ulm, Wuppertal, Würzburg
Methoden:Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Seminararten:Öffentlich, Webinar, Inhaus, Workshop - Alle Seminare mit Trainer vor Ort, Webinar nur wenn ausdrücklich gewünscht
Durchführungsgarantie:ja, ab 2 Teilnehmern
Sprache:Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlage:Dokumentation auf Datenträger oder als Download
Teilnahmezertifikat:ja, selbstverständlich
Verpflegung:Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support:3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Barrierefreier Zugang:an den meisten Standorten verfügbar

Seminartermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

Seminar Startdatum Enddatum Ort Dauer
Nürnberg 5 Tage
Dresden 5 Tage
Frankfurt 5 Tage
Kassel 5 Tage
Leipzig 5 Tage
Mainz 5 Tage
Trier 5 Tage
Freiburg 5 Tage
Köln 5 Tage
Luxemburg 5 Tage
Paderborn 5 Tage
Ulm 5 Tage
Hamm 5 Tage
Erfurt 5 Tage
Madgeburg 5 Tage
Potsdam 5 Tage
Wuppertal 5 Tage
Hannover 5 Tage
Essen 5 Tage
München 5 Tage
Rostock 5 Tage
Bremen 5 Tage
Regensburg 5 Tage
Flensburg 5 Tage
Münster 5 Tage
Stuttgart 5 Tage
Darmstadt 5 Tage
Friedrichshafen 5 Tage
Hamburg 5 Tage
Berlin 5 Tage
Jena 5 Tage
Konstanz 5 Tage
Nürnberg 5 Tage
Dresden 5 Tage
Frankfurt 5 Tage
Kassel 5 Tage
Leipzig 5 Tage
Mainz 5 Tage
Trier 5 Tage
Freiburg 5 Tage
Nach oben
© 2018 www.seminar-experts.de All rights reserved. | Webdesign | Kontakt | Impressum | Mobile Version | Nach oben